Dienstag, 8. Oktober 2013

Exclusive [Tuesday's Tune]

Holla, ihr Waldfeen!

Ich gestehe euch heute etwas: 




* es vergeht kein Tag, an dem ich nicht (Web-) Radio höre
* wenn ich eine neue Band entdecke, checke ich sofort das Album aus 
* wenn das auch noch gut ist, freue ich mich wie eine Schneekönigin
* ich liebe das Unbekannte und Un-mainstreamige
* gebe aber auch gerne zu, dass mir nicht alle Mainstream-Hits am Arsch vorbeigehen
* ich mag sowohl Pop, als auch Electro, als auch Folk, als auch Indie, als auch Hip-Hop, als auch Funk, als auch Reggae, als auch undsoweiterundsofort
* ich frage auch schonmal den Verkäufer im Klamottenladen, was für ein Song gerade läuft
* in unzähligen Listen notiere ich mir Neuentdeckungen, damit ich sie auch ja nicht vergesse
* ich gehe gerne auf Konzerte
* ich liebe es tanzen zu gehen, umso mehr, wenn die Musik toll ist
* manchmal könnte man es aber auch eher abspacken als tanzen nennen ^^


* kurz:



Ich bin ein Musik-Freak.



Gut, nichts, dass ihr nicht schon wisst, denkt ihr euch. Ja, stimmt. Aber, ich habe mir was überlegt: Jeden Dienstag gibt's jetzt einen "Tuesday's Tune" für euch. Ich merke schon, dass Musik-Posts generell nicht so gern gesehen/gehört sind wie Outfit-Posts. Aber es ist einfach eine meiner großen Leidenschaften und die möchte ich gerne teilen. Vielleicht finden sich ja doch Gleichgesinnte? 
Da bekanntlich nicht jeder den gleichen Geschmack hat und die Meinungen bei Musik noch weiter auseinandergehen als bei Mode, ist mir auch bewusst, dass meine Musik-Vorschläge hier sicher nicht immer gut ankommen werden. Das ist aber auch gar nicht mein Ziel. Ich will niemandem etwas aufzwingen. Ich würde mich einfach freuen, wenn ich vielleicht den ein oder anderen auf eine neue Fährte locken, ihm etwas Unerwartetes zeigen oder gar einen Ohrwurm verpassen kann ;) 

Jetzt aber genug geschwafelt! Ich fange einfach an. Über Meinungen würde ich mich freuen!


Tuesday's Tune:



deutsch. neue Poesie. Indie-Elektro-Pop. minimal aggressiv. 





"Endlich flüsternde Stille 
in dieser hellen Nacht"






"Und ich vermisse diesen Tag, 
an dem wir draußen war'n am See. 
Alles war Blau-Gold."



Was ich mag:

* die deutschen Texte
* die aggresiv raue Stimme des Sängers
* die elektronischen Sounds
* den pulsierenden Beat
* dass sie dieses Jahr den New Music Award in Berlin gewonnen haben



PS: Aus technischen Gründen kann ich leider nicht immer Youtube-Videos einbetten.



1 Kommentar:

  1. Hach ja, das geht mir auch so - wenn ich über ein gutes Lied stolpere, stalke ich die Band und höre in alles rein, was mir in die Finger gerät. :)

    In deine Tipps höre ich daheim direkt mal rein!

    Liebe Grüße,
    Sara.

    AntwortenLöschen